Gemeinsam bringen wir die Sprache zur Sprache.

Rückschau auf ein einzigartiges Seminarprojekt

Das Seminarprojekt «von tinte. lust. und einem geniestreich.» ist seit 2010 abgeschlossen. Mit seinem schweizweit einmaligen Ansatz zur Erweiterung der Schreib- und Sprachkompetenz war es ausgerichtet auf das Fördern eines fundierten Sprachpotentials und das Entwickeln von Kreativität sowie einer umfassenden Dialogfähigkeit.

Basis des Projektes war das Literarische Erzählmodell (LEM) Dieses Modell ermöglichte den Teilnehmenden über eine intensive Auseinandersetzung mit der Sprache das eigene Schreiben zu erkunden, die schöpferische Denkfähigkeit zu schärfen und die Kommunikations- und Sozialkompetenz zu stärken.

Dieses Konzept für das Entwickeln von Schreib-, Sprach- und Denkkompetenz hat sich bewährt: 24 Teilnehmende aus verschiedenen Berufsgattungen und Kaderstufen haben von 2005 bis 2010 insgesamt drei Jahresseminare (à 20 Tagen) besucht. Einige von ihnen nutzten zudem das Angebot zweier abschliessender Auffrischtage.

Wenn Sie neugierig sind, wie das Jahresseminar «von tinte. lust. und einem geniestreich.» strukturiert war und um welche Themen es ging, können Sie dies in der geniestreich-Broschüre (PDF, 553 KB) nachlesen.

marie-claire baumann
tannenstrasse 40
9010 st.gallen
fon +41 79 796 68 93

 

baumann@geniestreich.ch

gabriele clara leist
hauptstrasse 39
9053 teufen
fon +41 71 330 08 33

fax +41 71 330 08 34

leist@geniestreich.ch

© 2015 geniestreich.ch

 

Zum Seitenanfang